Gartenbau

Das ganze Jahr über bestechen immergrüne Hecken mit grünem und dichtem Blattwuchs. Die Eigenschaften der immergrünen Gewächse können die Gartenarchitektur, durch die Einrahmung von Beeten oder die Anpflanzung eines Sichtschutzes, aufwertend gestalten. Doch, welche immergrüne Hecke entspricht mit ihren Eigenschaften den Vorstellungen, und wie ist diese anzupflanzen?

Die Qual der Wahl

Die Eigenschaften von Ilex, Liguster, Buchsbaum und anderen immergrünen Gewächsen sollten vor der Kaufentscheidung erfragt werden. Ob die Gartenhecke mit Früchten geziert wird oder aufgrund schnellen Wuchses ideal für eine Sichtschutzhecke ist, entscheidet die Wahl der Sorte. Eiben und Ilex sind fruchttragende Gewächse, die ihren schönen Zierrat gerne zur Schau stellen. Eine Bambus- oder Liguster-Hecke eigenen sich gut als Sichtschutzhecke, da diese Sorten einen schnellen Wuchs besitzen. Die Anpflanzung einer immergrünen Hecke zeigt sich lohnend und dankbar. Die Gewächse halten der Witterung robust stand und sind zudem pflegeleicht zu halten. Ist die Entscheidung für ein immergrünes Gewächs gefallen, sollte die beste Zeit zur Pflanzung der neuen Gartenkunst beachtet werden. Ende September ist für das Anpflanzen von immergrünen Gewächsen die Zeit gekommen.

Das Wässern nicht vergessen

Der passende Standort für eine immergrüne Heckenpflanze sollte im Halbschatten oder Schatten gesucht werden. Nach dem Pflanzen der Gewächse spielt die Wässerung eine wichtige Rolle. Auch im Winter können die Gewächse austrocknen, daher ist auch hier die entsprechende Wasserversorgung einzuhalten. Steht die immergrüne Hecke nicht geschützt, kann diese mit Reisig für den Winter gewappnet werden. Der Heckenwuchs wächst, je nach gewählter Sorte, unterschiedlich schnell. In der Regel können die immergrünen Heckenpflanzen mehrmals im Jahr gestutzt werden. Gut für den Heckenschnitt zeigen sich die Monate Juni und August.

Mit dankbarem Wuchs zur heimischen Gartenkunst

Mit einer immergrünen Hecke kann der Garten auf natürliche Weise verschönert und störende Blicke ferngehalten werden. Die Anpflanzung geschieht, unter Beachtung einiger Regeln, unkompliziert, sodass das Konzept und blühende und grünende Fortschritte, bald bestaunt werden können. Das komplette Jahr über präsentieren immergrüne Gewächse einen dichten und grünen Blattwuchs.

Gartenversand – eine echte Alternative

Hobbygärtner von Gartenbau Mannheim stehen jedes Jahr aufs Neue vor der Frage, wo sie ihre Pflanzen kaufen sollen. Die Variante, im online Gartenversand zu bestellen, wird immer beliebter, denn die meisten Gartenversand Onlineshops bieten ihren Kunden hohe Qualität und einen umfangreichen Service. Die Befürchtung, die empfindlichen Pflänzchen könnten den Transport nicht ohne Schaden zu nehmen überstehen, ist weit verbreitet. Dabei wissen die Mitarbeiter eines Gartenversandshops, wie Gartenbau Heidelberg genau, wie sie junge Pflanzen verpacken und auf die Reise schicken müssen, damit die Ware gut beim Kunden ankommt. Es sollte allerdings gewährleistet sein, dass der Gartenfreund sein Paket vom Pflanzenversand so schnell wie möglich öffnet, sobald es zugestellt ist. Auspacken und wenn möglich sofort einpflanzen – das ist für die Neuankömmlinge genau richtig.

Woran erkennt man einen guten Gartenversand?

Um die empfindlichen Pflanzen nicht unnötig lange im Paket warten zu lassen, bieten viele Pflanzenversand Shops an, einen Wunschtermin für die Lieferung entgegen zu nehmen. Zu den weiteren Serviceangeboten gehört bei einem guten Shop eine telefonische Beratung für Fragen rund um Gemüse, Blumen und Zubehör. Ebenso wird in der Regel eine ausführliche Anleitung für Pflanzen und Pflege angeboten. Die Website selbst sollte eine wahre Fundgrube für Informationen, Tipps und Inspiration für Gartenfreunde sein. Das Onlineangebot für Pflanzen sollte herkömmliche, beliebte und bewährte Sorten umfassen, aber auch Neuheiten und Exotisches einschließen.

Gartenversand und Qualität – geht das zusammen?

Die Qualität von online bestellten und per Paket gelieferten Pflanzen ist durchweg als sehr gut zu bezeichnen. Stauden, Sträucher, ein- oder mehrjährige und bereits vorgezogene Pflänzchen werden von fachmännischer Hand bis zum Versand gepflegt. Auch Knollen, Samen und Saatgut wird genauso gut behandelt, wie in einer Gärtnerei vor Ort. Bei einem Gartenversand Vergleich mit der Gartenabteilung eines Baumarktes schneidet die Onlinevarianten ohnehin viel besser ab. Ein online Gartenshop ist ohne Zweifel eine gute Alternative.